Altenwerk St. Josef feiert Fasching

Tage vorher wurde der Pfarrsaal von St. Josef in eine Faschingslocation verwandelt.
Bunt verkleidete Maschkerle kamen gut gelaunt am 14.02. zum Feiern nach St. Josef. Unser Fest war sehr gut besucht. Herr Heinz Lessniak übernahm, wie schon in den Jahren zuvor, die musikalische Begleitung.
Mit „Nearle Hellau“ übernahm das Team um Frau Frieda Drescher kurzerhand als Cowboys die Ponderosaranch und feuerte unsere Gäste zum Schunkeln, Singen, Tanzen an. Zur Erholung gab es Krapfen, Kaffee, Tee. An der Polonaise beteiligten sich alle Gäste mit großer Freude und sogar Stadtpfarrer Benjamin Beck reihte sich ein. Die Polonaise löste sich zum Tanz auf.
Frau Christa Seidel und Frau Dietlinde Richter erzählten in einem Sketch, was sich Pfarrhaushälterinnen so alles zu sagen hatten. Großer Applaus gehörte ihnen.
Höhepunkt war wieder der Besuch der Kindergruppe Baldonia, die uns mit ihren akrobatischen Einlagen erfreuten. Geehrt wurden mit dem Faschingsorden der Baldonia Frau Frieda Drescher und Herr Pfarrer Benjamin Beck. Herr Pfarrer Beck war ganz angetan davon, dass hier so prächtig gefeiert wurde und versprach, sich im nächsten Jahr mehr Zeit dafür zu nehmen.
Bei unserem Nachmittag wurde wie immer eine sehr gute Gulaschsuppe gereicht, die allen gut schmeckte.
Die Vorsitzende lud noch zum nächsten Nachmittag am Donnerstag, 13.03.19 um 14:30 Uhr ein.
Herr Heinz Lessniak wurde noch nicht entlassen, er spielte die geforderten Zugaben noch weit bis nach 17:00 Uhr. Beschwingt machten sich dann unsere Gäste auf den Heimweg.
Frieda Drescher