Kirchweih beim Altenwerk St. Josef am 19.10.17

Herzlich willkommen hieß die Vorsitzende Frieda Drescher Herrn Dekan Paul Erber und unseren Musikanten mit seinem Akkordeon, Herrn Oswald Gobernatz.
Zu unserer großen Freude konnten wir neue Gäste und Besucher, die seltener bei uns zu Gast sind, begrüßen. Viel buntes Laub, die letzten herrlichen Herbstblüten passten ganz wunderbar zur Stimmung. Dazu strahlte auch draußen die Sonne und wärmte Herz und den Saal.
Unsere Geburtstagskinder vom Oktober wurden mit einem musikalischen Ständchen geehrt.
Nach Kaffee, Tee mit Rieser Bauerntorte herrschte fröhliche und ausgelassene Stimmung. Herr Gobernatz hatte extra Liedertexte für den Nachmittag zusammengestellt und unsere Gäste sangen mit dem größten Vergnügen mit. Die Geburtagskinder durften sich jeweils ein Wunschlied aussuchen. Mit Gedichten, weiteren Geschichten zu Brauchtum zur Kirchweih und Tanz nahm der Nachmittag Fahrt auf. Die „Fürther Kirchweih“ und die „Erlanger Bergkirchweih“ sind bis zu uns im Ries bekannt.
Wie es sich zu einem Kirchweihfest gehört, gab es zum Abschluss des Nachmittags eine Brotzeit mit Radler, Bier und Wasser.
Die Vorsitzende lud die Gäste noch für den 16. November zum Nachmittag ein, den Herr Dekan Erber gestalten wird.
Frieda Drescher