Altennachmittag beim Altenwerk St. Josef mit Gymnastik am 14.04.2016

Frau Frieda Drescher begrüßte  sehr herzlich alle Gäste. Unsere Senioren erwartete ein besonderer Nachmittag. Ein besonderer Gruß galt Frau Edith Irrgang, die uns mit passender Musik zur Gymnastik einlud. Ein herzlicher Gruß galt auch Herrn Pfarrer Dr. Gerhard Riese, der alle Anwesenden mit Handschlag begrüßte. Bis weit nach der Kaffeepause blieb er bei uns.

Zuerst wurden unsere Geburtstagskinder im Monat April geehrt. Besonders freute uns, dass wir Gerda Schneider, Teammitglied besonders ehren konnten. Frau Schneider hat das Altenwerk St. Josef 15 lange Jahre geführt und wird im April 80 Jahre alt. Ganz besonders erwähnenswert ist auch, dass eine treue Seniorin im April ihren 93. Geburtstag bei guter Gesundheit begehen kann und immer noch voll Freude die Nachmittage besucht. „Solange ich das kann, komme ich gerne“, ihr Kommentar.

Nach Kaffee, Tee und Gebäck schoben wir die Stühle beiseite. Frau Irrgang übernahm die „Regie“, tatkräftig unterstützt durch ihren Ehemann, der die Musik am Recorder beisteuerte. 30 Minuten wurden Hände, Arme, Beine beschäftigt, zum Ende ein paar entspannende Minuten bei leiser ruhiger Musik. Alle fanden das gut.

Das Team hatte sich 12 Sprichwörter zum Erraten ausgesucht. Diese wurden pantomimisch dargestellt. Schnell waren die gesuchten Begriffe gefunden. Frau Drescher erzählte dazwischen immer, woher die Sprichwörter kamen und ihre Bedeutung. Auch das war für alle ein wunderbarer Spaß.

Frau Drescher bedankte sich bei Frau Irrgang  mit einem kleinen Geschenk verbunden mit der Bitte, wieder zu uns zu kommen. Alle Gäste verbrachten einen bewegten Nachmittag für alle Sinne.

Info: Beim nächsten Altennachmittag am 12.05.16 um 14:30 Uhr feiern wir Muttertag mit den Kindern der KiTa St. Josef und jungen Musikern der Realschule Maria Stern.
Frieda Drescher