Senioren in Jettingen

 

Der Nördlinger Seniorenbeirat in Verbindung mit den Gruppen Altenbewegung St. Salvator und das Altenwerk St. Josef besuchten am Mittwoch die Krippenschau in Jettingen. Die Jettinger Krippenfreunde bauten mit viel Liebe ca 40 Krippen zu einer Ausstellung in einer ehemaligen Molkerei auf. Es sind Krippen in der Wüste, im verschneiten Landschaften, in Orient, in Bayern so herrlich zusammengestellt das man diese Vielzahl nicht beschreiben kann, sonder man muss sie erleben. Herr Karg hat in seiner Eigenschaft als Feuerwehrmann den Vorsitzenden der Jettinger Krippenfreunde Herrn Karl Ehrwald bei einem Feuerwehrlehrgang getroffen und diesen Ausflug geplant. Der Einladung zum Besuch der Ausstellung folgten 52 Senioren, diese waren alle begeistert und bedankten sich bei Herrn Karg und Herrn Irrgang für diesen schönen Ausflug. Den Abschluss bildete ein Abendessen in der Goldbergalm. Den Verein der Jettinger Krippenfreunde sie Dank für ihre Mühen diese schönen Krippen mit herrlichen Landschaften, hervorragenden geschnitzten und geformten Figuren zu erhalten.